Datenschutzbestimmungen

 

Im Folgenden möchten wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website informieren.

 

1. Informationen und Verantwortlicher

 

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Herr Prof. Möricke & Herr Dr. Schäfer; vgl. Sie hierzu bitte auch unsere Angaben im Impressum.

 

2. Kontaktaufnahme per E-Mail

 

2.1. Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden Ihre mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Telefonnummer, etc.) von uns gespeichert um die Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

2.2. Die Angabe unserer E-Mail-Adresse auf der Website verfolgt überwiegend dem Zweck der schnellen Kontaktaufnahme mit uns. Etwaige Gesundheitsdaten sollten Sie uns persönlich oder postalisch übermitteln. Wir weisen Sie insofern darauf hin, dass wir den E-Mail-Verkehr nicht verschlüsseln.

 

3. Ihre Rechte


Nach der DSGVO haben Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber uns folgende Rechte:

 

  • Recht auf Auskunft: Sie können nach Art. 15 DSGVO von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und in diesem Fall Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die folgenden Informationen verlangen: Informationen u.a. über die Verarbeitungszwecke, Kategorien von verarbeiteten Daten, Empfänger, Dauer der Verarbeitung, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung oder des Bestehens eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft der Daten oder das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling. Sie können zudem eine Kopie der personenbezogenen Daten von uns verlangen.

 

  • Recht auf Berichtigung und Löschung („Recht auf Vergessenwerden"): Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht von uns z. B. die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen und nach Art. 17 DSGVO haben Sie ein Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten („Recht auf Vergessenwerden").

 

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: In bestimmten Fällen können Sie von uns verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, z. B. dann, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Nach Art. 21 DSGVO steht Ihnen ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten z.B. im Falle der Direktwerbung zu.

 

  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Sie können von uns verlangen, die uns bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie in bestimmten Fällen einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

 

  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

4. Widerspruch oder Widerruf


4.1. Falls Sie uns für die Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

 

4.2. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, also insbesondere auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs, den Sie an die unter Ziffer 1. genannten Kontaktangaben senden können, bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Wir werden die Sachlage prüfen und entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

Praxis News

06.12.2012
Freies Testosteron, Vitamin D und Mortalität bei Männern
Epidemiologische Daten lassen erkennen, dass sowohl ein niedriger Spiegel an 25-Hydroxyvitamin D [25(OH)D] als auch ein niedriger Spiegel an freiem Testosteron mit einer erhöhten Mortalitätsrate im Zusam... 
06.12.2012
Subnormales Testosteron im Alter - Abspecken bei Adipositas sicherer als Hormongabe
Niedrige Testosteronspiegel im Alter sind als Marker für die allgemeine Gesundheit eines Mannes zu werten. Die Therapie der Wahl besteht deshalb in erster Linie in einem gesunden Lebensstil und Gewichts... 
06.12.2012
Schilddrüsen-Überfunktion und Erektionsprobleme
Alle Männer mit Hyperthyreose sollten nach Erektionsproblemen befragt werden. Umgekehrt ist bei derartigen Störungen eine Routine-Untersuchung der Schilddrüsenfunktion nicht angezeigt. Diese...